https://www.jugend-bildung-forschung.de
https://www.jugend-bildung-forschung.de
Zur Website
Ferienfahrt Feriendorf Dorado Marienwerder
Verband für Praxis und Wissenschaft

Mehrtagesfahrt vom 04.-07.06.2022 ins Feriendorf Dorado nach Marienwerder

11 Kinder, davon 4 Jungen und 7 Mädchen im Alter zwischen 9 und 17 Jahren aus dem Umfeld der Kindereinrichtung Kinderkeller Marzahn fuhren über das Pfingstwochenende ins Feriendorf Dorado. Im Vorfeld hatten die Teilnehmer*innen das Objekt ausgewählt und sich schon erkundigt, welche Angebote/Möglichkeiten dort zur Verfügung stehen. Es wurde ein Programm geplant und umgesetzt zu dem ausgedehnte Wald- und Nachwanderungen, Badeausflüge, Dorferkundung, Geländespiel, ein Grillabend, Disco, eine Talentshow, eine Kutschfahrt und ein Tagesausflug zum Kloster Chorin gehörten.

Die Kinder lebten sich sehr schnell im Feriencamp ein und erkundeten die Möglichkeiten vor Ort. Als Gruppe wuchsen sie schnell zusammen und jede*r brachte eigene Stärken ein. Sie fühlten sich sehr wohl in der Natur und konnten neue Erfahrungen beim Kennenlernen der Tier- und Pflanzenwelt sammeln. Kindern aus Großstädten fehlen oft erlebnispädagogische Angebote, wo sie sich erproben können, so z.B. beim Bestimmen von Pflanzen oder dem Finden des Weges durch Merkmale an Pflanzen oder dem Stand der Sonne. Auch das Laufen fiel ihnen am Anfang schwer, da sie es durch kurze Schulwege nicht gewöhnt sind, längere Strecken zu Fuß zurückzulegen. Das wurde aber von Tag zu Tag besser.

Der fehlende Medienkonsum und der schlechte Empfang beim Mobiltelefon, waren nur am Anfang der Fahrt für einige Kinder ein Problem. Da sie aber den Tag gut nutzten und am Abend ausgepowert und müde waren, brauchten sie diese Hilfsmittel bald nicht mehr zum Einschlafen und mussten auch nicht ständig mit der Familie oder Freunden telefonieren. Das sehen wir als ein gutes Ergebnis und Beweis, dass Kinder auch gut ohne diese Geräte den Tag verbringen können.

Die Teilnehmer*innen organisierten selbständig eine Talentshow, in der sie ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten z.B. beim Tanzen, Singen, Zaubern, Witze erzählen und Akrobatik präsentierten.

Für die Begleiter*innen war die Fahrt eine gute Möglichkeit noch besser mit den Kindern ins Gespräch zu kommen und diese besser kennen zu lernen. So kam es zu intensiven Gesprächen auch über die Situation in den Familien und in der Schule. Daraus resultierend werden die Begleiter*innnen das Gespräch mit den Eltern und Lehrer*innen suchen.

Die Teilnehmer*innen waren begeistert, wünschen sich Mehrtagesausflüge und kamen gut erholt und voller Erlebnisse nach Berlin zurück. 

 
Bundesarbeitsgemeinschaft Offene Kinder- und Jugendeinrichtungen e. V.

Service

© Bundesarbeitsgemeinschaft Offene Kinder- und Jugendeinrichtungen e. V.   Web  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2022  Timo Steiss   |   code&candy  |   Web  |  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir benutzen Cookies
Für das Bereitstellen des Kontakt-Formulars und für Funktionen wie Web-Schriften, Youtube-Videos u.a. sind Cookies erforderlich bzw. muss die IP-Adresse mit (internationalen) Servern geteilt werden.